News

Unser Veranstaltungsjahr startete heute am Brandenburger Tor!

Mit dem Gründerinnenfrühstück der Gründerinnenzentrale waren wir in der phänomenalen Sky Lounge im AXICA Kongress- und Tagungszentrum zu Gast, auf Augenhöhe mit der Quadriga auf dem Brandenburger Tor.

Unser großer Dank für die Bereitstellung dieser Location samt Catering für unser Format geht an Cathrin Mühlbauer und die AXICA, die uns an diesen Ort eingeladen hat! Er liegt im Gebäude der DZ Bank und steht für Nachhaltigkeit, Gemeinwohlorientierung und eine Wir-Ökonomie – wo könnten wir besser aufgehoben sein?

Fast 50 Unternehmerinnen und Gründerinnen waren heute mit dabei, haben Ideen und Kontakte geteilt, Pläne geschmiedet, Wiedersehen gefeiert, sich weiter verabredet und vernetzt! Und schwupps waren die zwei Stunden auch schon vorbei. Aber das Gründerinnenfrühstück gehört zu den monatlichen Standardformaten in unserer Gründerinnenzentrale. Alle Veranstaltungsformate und Termine stehen unter www.gruenderinnenzentrale.de

Übrigens: Seit Januar 2022 ist die WeiberWirtschaft nicht nur gefühlt wie immer schon, sondern auch formal die Projektträgerin der Gründerinnenzentrale. Unser Ziel mit diesem Projekt ist eine wertschätzende Orientierungsberatung auf hohem Niveau speziell für Frauen in der Gründungs- und Vorgründungsphase und ihre Unterstützung bei Vernetzung und Qualifizierung im Gründungsprozess.

Auf dem Foto von Anke Großklaß sind von links nach rechts Lisa Kampschulte, Katja von der Bey, Gabriele Bergmann und Najda Ivazovic zu sehen.

Zurück
Brandenburger_Tor.jpg