News

Wir bieten: Arbeitsplatz mit Charme und U-Bahnanschluss

Haushandwerkerin/Hausmeisterin (w/d/m) als Mutterschutz-/Elternzeitvertreterin ab Oktober gesucht

Die Frauengenossenschaft WeiberWirtschaft besitzt und bewirtschaftet in Berlin-Mitte Europas größtes Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum. In unserem Gewerbehof mit mehreren Gebäuden vermieten wir Büro-, Gewerbe- und Atelierflächen dauerhaft an derzeit 65 Gewerbemieterinnen, die sich mit ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen auf rd. 7000 qm Nutzfläche wohl fühlen. Ein Wohnhaus mit 13 Einheiten komplettiert das Ensemble. Bei dem Gewerbehof handelt es sich um ein Modellprojekt der ökologischen Gebäudesanierung, wir haben allerhand nachhaltige Technik im Haus wie Blockheiz­kraftwerk, Regenwasseranlage, Thermische Solaranlage, PV-Anlage. Da der Anspruch unserer Genossenschaft weit über die nachhaltige Bewirtschaftung der Immobilie hinausgeht, führen wir Projekte zu „Female Entrepreneurship“ u.a. im Auftrag von Ministerien durch und setzen uns für die Belange von Gründerinnen ein – und zwar als unabhängiges Wirtschaftsunternehmen, das als Genossenschaft mehr als 2.000 Frauen gemeinsam gehört. Das macht uns besonders!

Ein Arbeitsplatz mit Charme und U-Bahn-Anschluss

Das 10-köpfige hauptamtliche Team der WeiberWirtschaft hat seine Geschäftsräume inmitten des ökologisch sanierten Gewerbehofes nahe der U8 (Bernauer Straße) und dem Zionskirchplatz (Tram M1 und 12). Von hier aus steuern wir die Verwaltung des Gewerbehofs, die Vermietung eigener Tagungsräume und vielfältige Vernetzungsaktivitäten.

Neue Kraft voraus!

Unsere Haushandwerkerin geht Anfang Dezember in den Mutterschutz und danach mindestens ein Jahr in Elternzeit. Wir wünschen uns eine neue Kollegin (die weibliche Form steht hier und im Folgenden für alle Geschlechter), die sie in dieser Zeit vertritt. Wir haben eine zweimonatige Einarbeitungsphase geplant, damit es ausreichend Zeit für die Übergabe gibt.

Die Aufgaben der Haushandwerkerin umfassen:

  • regelmäßige, mindestens wöchentliche Kontrolle aller Aufgänge und Keller
  • regelmäßige, mindestens zweimal wöchentliche Kontrolle der Höfe inkl. Hofreinigung und Grünpflege
  • regelmäßige, mindestens wöchentliche Kontrolle/Wartung der haustechnischen Anlagen: Blockheizkraftwerk, Heizungsanlage, Photovoltaik-Anlage, Thermische Solaranlage, Regenwasseranlagen
  • monatliche Ablesung der Hauptzähler und jährliche Ablesung einer Vielzahl von Unterzählern
  • enge Kooperation mit den spezialisierten Wartungsfirmen für einzelne Anlagen
  • bei Reparaturen Einholen von Kostenvoranschlägen und Beauftragung der Firmen in Absprache mit der Geschäftsführung und Hausverwaltung
  • Beaufsichtigung der Fremdfirmen und sachliche Kontrolle der eingehenden Rechnungen für diesen Bereich
  • Notrufhandy-Bereitschaft
  • Ansprechpartnerin der Mieterinnen für Reparaturen
  • Mitarbeit bei der nahezu täglich wechselnden Möblierung des Tagungsbereichs
  • weitere Aufgaben nach Absprache mit dem Vorstand

Qualifikationen:

Unsere neue Wunsch-Mitarbeiterin hat einen Berufsabschluss oder praktische Erfahrung im handwerklich-technischen Bereich.

Sie hat Freude daran, zu einem perfekt gepflegten Gewerbehof beizutragen, sie geht kleinere und größere Probleme lösungsorientiert und strukturiert an und pflegt dabei eine gute Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen und einen freundlichen und klaren Umgang mit den Mieterinnen und externen Handwerkerinnen.

Sie organisiert ihre Aufgaben eigenverantwortlich, aber in enger Abstimmung mit dem Büroteam. Es gibt eine ausreichende Einarbeitungs- und Übergangszeit mit der Vorgängerin, ein internes „Haushandwerkerinnen-Lexikon“ und ein gut gelauntes Team von Kolleginnen, die gerne helfen.

Konditionen:

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 25 Wochenstunden, am liebsten verteilt auf 5 Arbeitstage. Die WeiberWirtschaft bietet 30 Tage Jahresurlaub.

Alternativ können wir uns auch eine Mitarbeit auf Honorarbasis vorstellen.

Die neue Kollegin hat einen Büroarbeitsplatz im Verwaltungsbüro, außerdem gibt es einen kleinen Werkstattraum im Keller.

Wir bitten um Zusendung einer aussagekräftigen schriftlichen Bewerbung mit Angabe der Gehalts-/Honorarvorstellungen bis zum 17. August 2022 ausschließlich per eMail an:

WeiberWirtschaft eG
z. H. Dr. Katja von der Bey
Anklamer Str. 38
10115 Berlin
Fon: 030 / 440 223-0
katja.vdbey@weiberwirtschaft.de

Hier steht unser Gesuch als pdf: KLICK

 

Zurück
Team2019.jpg