Zum Inhalt springen

Ada Lessing (1883-1953)

Die gebürtige Hannoveranerin engagierte sich maßgeblich für mehr Bildung für Frauen und das Frauenwahlrecht! Sie gilt als Pionierin der deutschen Erwachsenenbildung.

Gemeinsam mit ihrem Mann Theodor gründete sie in Hannover 1920 die erste Volkshochschule und wurde deren Geschäftsführerin. Ihr Slogan: „Wissen ist Macht! Wissen macht frei! Bildung ist Schönheit!“

Von den Nationalsozialisten verfolgt floh das Ehepaar 1933 in die Tschechoslowakei, dort wurde ihr Mann noch im gleichen Jahr von den Nationalsozialisten ermordet. Ada Lessing überlebte den Krieg in Wales und kehrte 1946 nach Hannover zurück. Bis zu ihrem Tod 1953 arbeitete sie als Leiterin eines LehrerInnenfortbildungsheims.