Zum Inhalt springen

News

Unsere Luftschlösser haben U-Bahn-Anschluss

Das Buch zur Erfolgsgeschichte der WeiberWirtschaft:

Wie aus der kleinen Initiative weniger Frauen die größte Frauengenossenschaft Europas mit einem florierenden Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum werden konnte, schildern im Buch Protagonistinnen und Beobachterinnen der Unternehmung. Welche Erfolgsfaktoren trugen dazu bei, trotz zahlreicher Widerstände und Hürden ohne nennenswertes Eigenkapital die WeiberWirtschaft eG zu entwickeln?

Wie aus der kleinen Initiative weniger Frauen die größte Frauengenossenschaft Europas mit einem florierenden Gründerinnen- und Unternehmerinnenzentrum werden konnte, schildern im Buch Protagonistinnen und Beobachterinnen der Unternehmung. Welche Erfolgsfaktoren trugen dazu bei, trotz zahlreicher Widerstände und Hürden ohne nennenswertes Eigenkapital die WeiberWirtschaft eG zu entwickeln?

Claudia Gather, eine der Mitbegründerinnen und heute Professorin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht  Berlin (HWR), wundert sich bis heute darüber, als sie in einem Protokoll von 1992 über diese Stelle stolpert: „Da steht doch tatsächlich, dass wir die grundsätzliche Entscheidung treffen: ‚Unser Vorhaben ist nicht zu schaffen, wir machen es trotzdem!‘“.

"Unsere Luftschlösser haben U-Bahn-Anschluss. WeiberWirtschaft - eine Erfolgsgeschichte." Herausgegeben von Claudia Neusüß und Katja von der Bey

mit Beiträgen von Claudia Gather, Sabine Smentek, Isabel Rothe, Sabine Nehls, Sibylle Plogstedt, Silke Roth, Claudia Neusüß und Katja von der Bey.

mit Interviews mit Gotelind Alber, Nadja Bartsch, Ricarda Buch, Odette De Pasquali, Sabine Hübner, Ute Rostock, Andrea Schirmacher, Konscha Schostak, Karin Stegemann, Carola Wallner-Unkrig und Margrit Zauner.

126 Seiten und zahlreiche Abbildungen. Berlin, Januar 2015, ISBN 978-3-00-048173-4

Für 10 Euro zzgl. Versandkosten können Sie das Buch bei uns bestellen. Kontakt

Zurück
WeiberWirtschaft_Unsere_Luftschlösser_haben_U-Bahn-Anschluss_k.jpg